Clarinette -- Spiel im Musikunterricht.

Künstlerische Musikpraxis und ihre Vermittlung

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

1. Eigenständige Buchpublikationen:

Erforschung interdisziplinärer Sachverhalte aus den Fachbereichen Musikpädagogik, Instrumental- und Gesangspädagogik, Musikwissenschaft, Klangästhetik, Instrumentenkunde, Historische Aufführungspraxis in „Blasmusik und ihre Vermittlung“ aus der Reihe „Beiträge zur Geschichte der Musikpädagogik“ 2006 beim Peter-Lang-Verlag sowie in „Klarinettenspiel und Klangästhetik“ aus der Reihe „Collectanea Musicologica“ 2011 beim Wißner-Verlag.

2. Artikel in Fachzeitschriften:

Abhandlungen zu ausgewählten Themen der Instrumental- und Gesangspädagogik in den Fachzeitschriften „Rohrblatt“ als Organ der Deutschen Klarinettengesellschaft, in „Üben & Musizieren“ als Musikschulplattform, in „Vox Humana“ als Forum des Bundesverbandes Deutscher Gesangspädagogen sowie des Evta-Austria Bundes Österreichischer Gesangspädagogen.

3. Beiträge in Tagungsbänden:

Bearbeitung von musikpädagogischen und musikwissenschaftlichen Fragestellungen in  „Musikpädagogische Forschung“ des Arbeitskreises Musikpädagogischer Forschung e. V. sowie in „Alta Musica“ als Sprachrohr der Internationalen Gesellschaft zur Erforschung der Blasmusik

Konzerte und Vorträge

1. Künstlerische Verbandsaktivitäten:

seit 2007 Beirätin der Austrian Clarinet Society, Österreichische Klarinettengesellschaft ACS, Deutsche Klarinettengesellschaft über die Zeitschrift `rohrblatt, Landesverband Bayerischer Tonkünstler der Abteilung München, Allgäu-Schwäbischer Musikbund, Bayerischer Musikrat.

2. Musikpädagogische Verbandskontakte:

Arbeitskreis Musikpädagogischer Forschung AMPF, Munich Community Music Center MCMC, Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Fachakademien für Sozialpädagogik, Verband deutscher Musikschulen VdM.

3. Musikwissenschaftliche Verbandsbeziehungen und Archivverbindungen:

Internationale Gesellschaft zur Erforschung der Blasmusik IGEB, Deutsches Museum München, Salzburgmuseum, Stadtmuseum München, Bayerische Staatsbibliothek München, Universitätsbibliothek München, Volksmusikarchiv der Forschungsstelle des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e. V. Krumbach, Sammlung historischer Schulbücher der Universitätsbibliothek Augsburg, Universitätsarchiv Augsburg, Stadtbibliothek Augsburg, Universitätsbibliothek der Universität Mozarteum Salzburg.

Curriculum Vitae

1. Arbeitsschwerpunkte:

Instrumentalpädagogik, Atempädagogik, Konzertpädagogik, Musikalische Ausdrucksgestaltung, Vortragsästhetik, Klangästhetik, Musikästhetik, Historische Musikpädagogik, Historische Aufführungspraxis, Klassenmusizieren auf Orff- sowie einfachen Rohrblattinstrumenten, Musikinstrumentenkunde im schulischen Musikunterricht, Methodik und Didaktik der Vermittlung von Instrumentenspezifika.

2. Weitere Forschungsinteressen:

Interdisziplinäre Forschung, Musikkultur und Musikpädagogik, Systematische Musikpädagogik, Musiksoziologie, Musikpsychologie, Musik und Emotion, Musikwissenschaft, Musikgeschichte, Allgemeine Musikpädagogik und -didaktik,  Psycholinguistik, Musik und Sprache, Vokalpädagogik und -didaktik, Musikalische Erwachsenen- und Seniorenbildung.

3. Wichtige Förderer/ Lehrer:

Rektor Prof. Dr. Pfeffer † (Folkwang Uni Essen), Prof. Dr. Hörmann (Uni Bamberg), Prof. Dr. Nolte/ Prof. Dr. Kugler/ Prof. Dr. Kertz-Welzel (LMU München), Prof. Dr. Suppan (KUG Graz), Univ.-Prof. Brandhofer/ O. H. Prof. i. R. Dr. h. c. Harnoncourt †/ Univ.-Prof. Mag. Rieder/ Univ.-Prof. Angerer (MOZ Salzburg), Hr. Semoff (Bayer. Rundfunk), Prof. Dr. Loritz/ Prof. Dr. Krautwurst † (Uni Augsburg), StD Ferdinand Preis (Fachreferent des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Obb.-Ost).

Neuveröffentlichung zu Mehr